• Home
  • Blog Dynamic
  • Der Unterschied zwischen Bauträger und Immobilienmakler. Vorteile beim Immobilienkauf von einem Bauträger.

Der Unterschied zwischen Bauträger und Immobilienmakler. Vorteile beim Immobilienkauf von einem Bauträger.

Der Unterschied zwischen Bauträger und Immobilienmakler.
Vorteile beim Immobilienkauf von einem Bauträger.

Der größte gemeinsame Nenner zwischen einem Immobilienmakler und einem Bauträger besteht in der Tatsache, dass beide Immobilien zum Kauf oder zur Miete anbieten. Doch spannender sind die Unterschiede, die einen Kauf vom Bauträger interessanter erscheinen lassen.

 Bauträger unterscheiden sich vom Immobilienmakler in der Hinsicht, dass sie überwiegend bezugsfertige Eigentumswohnungen oder Häuser mit den passenden Grundstücken anbieten. Die ganze Bauplanungsphase, inklusive aller Genehmigungen, ist vom Bauträger schon vorab koordiniert worden. Die Schlüsselfertige Übergabe des Neubaus ist Ziel des Bauträgers. Der Verkauf des zugehörigen Grundstücks mit der Immobilie ist Bestandteil des Bauträgergeschäfts.

Der größte Unterschied zwischen Immobilienmakler und Bauträger liegt wohl darin, dass ein Immobilienmakler ein erheblich größeres Portfolio an Immobilien haben kann, da auch gebrauchte Immobilien angeboten werden. In der Regel nimmt ein Immobilienmakler auch eine Maklerprovision zwischen drei bis sieben Prozent, die noch auf den Kaufpreis raufgerechnet werden muss.
Beim Bauträger entfällt diese Provision, welche eine erhebliche Kostenersparnis für den Käufer darstellt und somit als deutlicher Vorteil gewertet werden kann.

Von großem Vorteil beim Kauf vom Bauträger ist zudem der Anspruch auf vertragsgemäße Mängelfreiheit – Sprich, die Immobilie geht erst auf den neuen Eigentümer über, wenn sie mängelfrei ist. Der Bauträger tritt folglich als Bauherr auf und ist verantwortlich für die Klärung und Instandsetzung aller Probleme, die mit dem Bauvorhaben in Verbindung stehen. Dies ist von großem Vorteil für den Käufer, welcher sich um nichts kümmern muss.

In rechtlicher Hinsicht ist ein Bauträgervertrag eine Mischung aus Kauf- und Werkvertrag, da er sowohl den Kauf eines Grundstücks beinhaltet als auch die Bauleistung im Rahmen des Werkvertrages, welche ebenfalls einen Erfolg mit sich führen muss - Das fertige Haus!

Schlussendlich ist zudem noch von Vorteil, dass ein Käufer nur gemäß Zahlungsplan entsprechend dem Baufortschritt bezahlt.
Interessante Aspekte, die den Kauf über einen Bauträger lohnenswert machen.